Förderstipendium

Eine rege Beteiligung junger ForscherInnen am nationalen und internationalen Forschungsbetrieb ist in den Augen von INGE St. wünschenswert und für das wissenschaftliche Fortkommen und Entstehen neuer Kooperationen unumgänglich. Um steirische NachwuchswissenschafterInnen, die im Bereich der Neurowissenschaften tätig sind, zu fördern, vergibt INGE St. auch Ende 2016 wieder wissenschaftliche Förderstipendien.

 

Förderbare Vorhaben sind

 

  • die aktive Teilnahme an nationalen und internationalen neurowissenschaftlichen Konferenzen und
  • die Teilnahme an neurowissenschaftlichen Fortbildungsveranstaltungen im In- und Ausland.

 

Es können sowohl vergangene als auch bevorstehende Aktivitäten innerhalb des Jahres 2017 eingereicht werden. Bei Konferenzen wird ausschließlich die aktive Teilnahme, die sich durch die Präsentation eigener Forschungsarbeiten durch Poster und/oder Vortag definiert, gefördert. Pro FördernehmerIn werden max. € 300,- für Aktivitäten im Inland und max. € 700,- für Aktivitäten im Ausland refundiert.

 

Das Antragsformular muss bis spätestens 30. November 2017 um 24:00 Uhr elektronisch bei der Administration der INGE St. (admin [at] gehirnforschung.at) eingereicht werden.

 

Über die Vergabe der Förderung entscheidet der Vorstand von INGE St. Die FördernehmerInnen werden per E-Mail benachrichtigt.

 

Wichtig: Alle Belege und Bestätigungen (Nächtigungen, Reisekosten, Kongresskosten) müssen dem Antrag mindestens in Kopie beigelegt werden. Angeführte Kosten, die nicht durch eine Rechnung belegt sind, können nicht berücksichtigt werden.

Zielsetzungen

Die Ziele der INGE St. sind...

Wirkungsbereich

Die Wirkungsbereiche der INGE St. sind...

Werden Sie Mitglied!

Melden Sie sich noch heute an.

Forschungspreis

Einmal im Jahr verleiht die INGE St. für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Gehirnforschung den INGE St. Forschungspreis im Wert von €5000.Lesen sie mehr

Förderstipendium

Einmal im Jahr vergibt die INGE St. Förderstipendien in Höhe von €300 für Aktivitäten im Inland und in Höhe von €700 für Aktivitäten im Ausland.Lesen sie mehr